Eisenreicher Rote Bete Energy-Boost

0
189
Rote-Beete-Eisen-Boost

 

Fertig in: 30 Minuten

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Eier
  • 3 gekochte Rote Bete Knollen
  • 2 gekochte Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • einige Blätter frischer Petersilie
  • etwas Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

1  Rote Bete und Kartoffeln in Würfel schneiden, die Zwiebel in Streifen schneiden und die Petersilie klein hacken. Ein oder zwei Blätter Petersilie zur Dekoration aufheben!

2  Olivenöl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen. Die Kartoffelstücke und die rote Bete Würfel darin braten bis die Kartoffeln goldgelb sind.

3  Die Hitze auf eine mittlere Temperatur reduzieren, die Zwiebeln, Salz, Pfeffer und die kleingehackte Petersilie hinzufügen. Das Ganze weitere 4 Minuten braten.

4  Zwei Vertiefungen in die rote-Bete-Kartoffelmasse formen und jeweils ein aufgeschlagenes Ei hineingießen. Die Eier nachsalzen und weiterkochen bis das Eiklar weiß gekocht ist. Das Ganze in der gusseisernen Pfanne belassen und mit Petersilienblättern garnieren. Es kann zünftig aus der Pfanne gegessen oder die Portionen auf einen Teller geschichtet werden.

 

Wusstest Du, dass … rote Bete sehr eisenreich ist und dass beim Kochen in der gusseisernen Pfanne Eisenmoleküle auf das Essen übergehen? Daher ist dieses Rezept gerade für Vegetarier geeignet, die Ihre Eisenspeicher auffüllen wollen. Veganer lassen einfach die Eier weg und fügen nach dem Kochen einige Avokado-Streifen hinzu.

Rote Bete schützt außerdem die Leber, unterstützt ähnlich wie Spargel die Bildung von Entgiftungsenzymen und wirkt antikanzerogen. Diese Schutzfunktionen werden vor allem dem roten Farbstoff Betanin zugeschrieben, der in großer Menge in der Rübe enthalten ist.

 

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here